14.09.2018

Der Fachbereich Inklusion mit musikalischen Angeboten für Menschen mit Behinderungen und Einschränkungen feiert sein 20-jähriges Bestehen am Konservatorium Schwerin. Die Festveranstaltung findet am 16. September mit  rund 150 Schülern aus den Förderschulen sowie den Werk- und Wohnstätten unter Leitung von Liane Volkmann und Friederike Steinberg statt. Von 11 bis 16 Uhr wird im Innenhof des Konservatoriums gefeiert und musiziert.

Im April dieses Jahres konnten sich Mitarbeiter des Konservatoriums bereits bei einem Besuch der Ramper Werkstätten, einem der langjährigen Kooperationspartner, von der Qualität der Angebote überzeugen.
Der Eintritt für die Veranstaltung am 16. September ist frei.

Weitere aktuelle Nachrichten

Back to Top